Logo der Universität Wien

Workshop "Mobilität und Medialität", 7. Juni 2016

Von Reisenotizbüchern um 1800 bis zum Selfie - Zur Verschränkung von Medialität und Mobilität

Vortrag von Matthias Thiele

Dienstag, 7. Juni 2016, 13.15‐14.45 Uhr
Übungsraum 5, Institut für Germanistik
Universitätsring 1, 1010 Wien

Elisabeth Büttner (1961 - 2016)

Die Forschungsplattform trauert um ihre Sprecherin und Kollegin Elisabeth Büttner, die am 28. Februar 2016 gestorben ist. Sie war die maßgebliche Antragstellerin der im Jahr 2014 erfolgreich bewilligten Forschungsplattform.

Als Theater-, Film- und Medienwissenschaftlerin leitete Elisabeth Büttner das Teilprojekt "Delokalisation, Figuration, Archiv. Algerische Beiträge zu einem minoritären Kino und zum Versprechen gesellschaftlicher Solidarität" mit ihrer Doktorandin Viktoria Metschl. Im Wintersemester 2012 war sie Mitorganisatorin der Ringvorlesung "Räume, Texte und Subjekte in Bewegung: Perspektiven auf den Transnationalen Raum". Am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft veranstaltete sie im Sommersemester 2014 die Vorlesung "Inseln des Dritten Kinos. Algeriens unsichtbare Bilder".

Wir verlieren eine engagierte und liebenswürdige Forscherin, die uns auch während ihrer Krankheit unverzichtbar produktiv begleitet hat.

Parte

Nachruf des Instituts für Theater-, Film- und Medienwissenschaft

Nachruf im Standard

***

In Andenken an Elisabeth Büttner, deren Tod eine schmerzhafte Lücke in das Dasein reißt.

In Dankbarkeit für ihre Freude am rastlosen Denken, ihren ungekannten Mut zur Verunsicherung, ihre filigrane Poesie der Vielschichtigkeit.

In Dankbarkeit für ihre Gemeinschaft und ihren Halt, wenn wir den verwischten Fluchtlinien in die entlegenen Winkel der Bilder, Texte und Archive folgten und „die Dinge auf den Kopf stellten“.

In Gedanken und aufrichtiger Anteilnahme mit allen Angehörigen, Familie und Freund_innen.

Viktoria

Forschungsplattform
Mobile Cultures & Societies
Universität Wien
Hofburg
Batthyanystiege 26
1010 Wien
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0